Forum

SPA-FRANCORCHAMPS | POWER OF 3

  • Beiträge: 739
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 943

Jupp411 antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei der Orga für das Event und bei Vincent für den Stream bedanken. Habt ihr wieder einmal super hinbekommen! *thumbsup*

Zum Event selbst:
Dass ich die Pace meiner Kontrahenten in der LMP1 Klasse nicht mitgehen konnte war von Anfang an klar, sodass das Ziel primär auf Ankommen lag. Das hab ich erreicht und stimmt mich jetzt immer noch mega glücklich. Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich ein einsames Rennen fahren werde, da mir pro Runde 2-3 Sekunden auf die Spitze fehlen, auch wenn ich mich während Qualifying und Rennen zeitentechnisch noch verbessern konnte. Dennoch es ergab sich, dass ich einige Zeit einen schönen Zweikampf mit André Jagenteufel hatte, der zwar deutlich schneller war, aber durch viele Fehler immer wieder hinter mir gelandet ist. Teilweise hab ich mich echt erschrocken, wie du Überrundungen meinerseits noch zum Überholen genutzt hast. Fand ich persönlich nicht so cool, da es sehr unübersichtlich wurde. Nach einem recht "fehlerfreien" Rennen, mit ein paar verpassten Bremspunkten in der BusStop gegen Ende dann leider einen richtigen Crash mit Marcus gehabt, sodass ich 20 Minuten vor Schluss die rote Laterne von André übernommen habe. Es ärgert mich etwas und tut mir Marcus gegenüber sehr leid. Obwohl die parallelen Pirouetten ausgangs der Pouhon schon gut aussahen :D Insgesamt war es aber von den Überrundungen her deutlich angenehmer als das Zhuhai-Rennen, da die Strecke in Spa länger und etwas übersichtlicher war und der Geschwindigkeitsunterschied stärker war.

Bei derartigen warmen Temperaturen ein dreistündiges Rennen zu fahren ist schon eine Leistung, sodass alle Teilnehmer, die durchgehalten haben wirklich stolz auf sich (und auch ihre Technik/Hardware) sein können.

#20998
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Franz, Martin Pater

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 63
  • Karma: -1
  • Dank erhalten: 155

Danny-Yoyo antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Ich möchte mich auch noch bei der Orga bedanken für das, mal wieder, gelungene Event. Macht immer wieder einen heiden Spaß mit 280 km/h Vollgas durch die Eau-Rouge zu brettern.

Zum Rennen:
Ich bin mit einem sehr konservativen Setup in Quali und Rennen gegangen, ohne jedes Risiko. Vielleicht zu konservatic. War ja am Ende recht knapp.
Für viele war ich der Favorit auf den Gesamtsieg. Eine komplett neue Situation für mich, eine neue Art von Druck. Im Quali mit der ersten Runde die Pole gesichert, wenn auch sehr eng, was mich trotzdem sehr freut, da es ein enges Rennen werden kann und größtenteils auch war.
Beim Start habe ich den Begrenzer zum optimalen Zeitpunkt deaktiviert und konnte P1 festigen. Bis zum 1. Stopp konnte ich kontrolliert vorne fahren. Dann beim Stopp eine dumme und unnötige Aktion: kurz die Kupplung durchgedrückt und zack: 2 km/h zu schnell + Durchfahrtsstrafe.
Aus 10 Sekunden Vorsprung wurden 20 Sekunden Rückstand. Ich konnte die Lücke bis auf 5 Sekunden zu fahren und habe meine Strategie geändert. Einen Undercut mit kurzen splash n' dash. Leider war Barker auf der selben Strategie und ich konnte keinen großen Vorteil daraus schaffen. Leider kam dann ein kleiner, aber auch mein einzigster Fehler dazu, der mich kurz rausgebracht hat. Beim letzten Stopp konnte ich dann Barker überholen und konnte zum Schluss den Sieg einfahren.
Bin natürlich sehr glücklich über Sieg. Man muss auch Barker ein ganz großes Lob aussprechen. Eine sehr konstante und saubere Leistung. Hoffe, dass die nächsten Rennen und Events genauso laufen.

Gruß Daniel

#21000
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Jupp411, Franz, Martin Pater

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 9

leMarco antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Ich möchte auch den Möglichkeit nutzen und einfach DANKE sagen für dieses Superevent. Klasse Orga. Glückwunsch an die Sieger der jeweiligen Klassen, Respekt vor denen die das 3 Stunden bei diesen Temperaturen durchgezogen haben.

Zum Rennen. Ich konnte die Woche Krankheitsbedingt nicht trainieren, habe erst Sonnabend etwas am Setup gemacht. Das Training sah noch ganz gut aus. Die Quali völlig vergeigt. Von 4 Runden nur eine gültig. Der Start war noch ganz ok. In den Sektoren 1 und 3 konnte ich das Tempo noch mitgehen, im zweiten Sektor zu viel Zeit verloren. Daher habe ich den Anschluss schnell verloren. So bin ich einfach nur locker mitgefahren, ohne Druck aber einer Menge Spaß. Das umrundet werden bzw. selber umrunden verlief ohne Probleme. Es war immer genug Platz und verlief unfassbar Fair. Der Boxenstopp klappte bei mir gar nicht. Keine Ahnung warum. Bei einem Testrennen am Sonnabend klappte noch alles, gestern nicht. Meine Wagen wurde nicht bedankt, die reifen nicht gewechselt. Somit war nach etwas mehr als einer Stunde der Spaß für mich vorbei.

#21005
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Franz, Martin Pater

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 79
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 131

Martin Pater antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Danke an alle. Recht geiles kämpfen um platz 4-5-6 gehabt. Auser einige recht knappe Überrundungen ist das ganze gut verlaufen. RESPECT an die "langsamere" Fahrer, da die ein gutes rennen hingelegt haben ohne große Fehlern.

#21009
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Franz, Danny-Yoyo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 385
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 595

Dürrer Eber antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Ja Jungs, was soll ich sagen?
Erstmal im Namen der Orga, vielen vielen Dank für euer Lob und es freut uns alle wahnsinnig, daß das Event so gut bei euch ankommt. Da denke ich, gibts noch eine Kelle Nachschlag, nur wann und wo müssen wir uns noch überlegen
Zu meinem Rennen selbst, ja wie immer im Quali mäßig, obwohl die Zeit nicht so schlecht war. Aber Andere waren halt den Ticken schneller.
Also wieder kein Startplatz in den ersten Reihen.
Am Start selbs einen Platz gut gemacht und sofort in den "shortshift" und "lift and coast"-Modus gegangen. Daher hatten es im Laufe des Rennens einige Kontrahenten recht easy beim Ausbremsen. Man geht halt schonmal etliche Meter vorher vom Gas. Das macht sich schon deutlich bemerkbar. Ich habe nicht so hart gegen gehalten, weil mich das nur Zeit und Sprit gekostet hat. Irgendwann war das LMP2-Feld recht zerstreut und ich konnte meine eigene Pace fahren. War dann auch wieder in meinem Verbrauchsfenster und ich trullerte so dem ersten Stopp entgegen. Ging alles gut und es wurde wieder ein Rennen gegen die Hitze und sich selbst.
Der zweite Stopp war mein 3-Minuten Stopp und ich konnte nach kurzem Interview mit Vincent dann mal aufs Klo huschen. Mit einem kühlen Schluck "Monster-Energy" ging es dann in die letzte Stunde. Bis dahin keine Problem, Fahrfehler oder sonstiges. Der Rechner lief ohne Seitenwand und durch einen Ventilator zwangsbeatmet ohne Problem durch. Ja und in der Endphase sah ich, das ich dem Julian deutlich näher kam und habe Morgenluft gewittert. Meine Spritsparphase war vorbei und die von Julian begann. Dann kam weinige Minuten vor dem Ende die alles entscheidende Szene. Franz und Martin waren vor mir im harten Gefecht und ich kam in der ersten Links in Blanchimont ohne Probleme an Martin vorbei. Dann wollte ich außen an Franz vorbei und dachte der Abstand zu seinem Fahrzeug war ok. Das war eine Fehleinschätzung meinerseits und es kam zum Crash. Dadurch hat Franz seine Position an Martin verloren. Zum Glück konnten wir beide weiterfahren und das Rennen beenden. Der Unfall und meine eigenen Blödheit hat mich so geärgert, das ich mich über den dritten Platz in meiner Klasse garnicht wirklich freuen kann. Mir tut das für den Franz, der im Rennen schon öfter abgeräumt wurde, sehr leid und ich entschuldige mich hiermit nochmals bei dir lieber Franz. Sorry, Sorry, Sorry so etwas sollte mir nicht passieren.
Spaß hat es trotzdem bis dahin gemacht und ich bedanke mich bei allen, die diese Hitzeschlacht mit uns durchgehalten haben und ins Ziel gekommen sind und Glückwunsch nochmals an die Klassensieger, die Zweiten und Dritten. Lob auch an Felix Schwab, nicht superschnell aber superfair Platz gemacht. Dafür meine Anerkennung für gute Übersicht im Rennen. TOP!
Schade wars um Dookie und Dave, aber solche Dinge dürfen nicht passieren und das Training war für Beide lang genug, um das mal zu checken und mal ein oder mehrere Boxenstopps zu simulieren. Das macht glaube ich jeder von uns und es ist Mist, wenn wegen solcher Schusselfehler das Fahrerfeld dezimiert wird. Anerkennung trotzdem an Dookie, das er es bis zum bitteren Ende versucht hat anzukommen.

beste Grüße
Volker

#21013
Folgende Benutzer bedankten sich: Jupp411, Franz, Thomas Brandt, Shizzish, Martin Pater, Danny-Yoyo, Schlumpfi41

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 114
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 124

Truskat B antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Moin zusammen,
ich möchte mich auch erstmal für die reibungslose Orga bedanken und selbst ein paar Takte über die Veranstaltung verlieren. Ich bin wahrlich kein großer R3E, und schon gar kein Spa Fan, aber mich hat die Endurance Herausforderung gereizt, und ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn mein Rennausgang es wahrlich gewesen ist.

Das Quali habe ich ganz gut hinbekommen mit meiner einzig gültigen Runde, der Rennstart verlief auch glatt. Leider hatte ich dann mehrfach meine üblichen Probleme mit dem Eindrehen in die Bus Stop und in der La Source. Dadurch habe ich jeweils massiv Zeit verloren weil immer Grüppchen in dem Moment hinter mir waren, better safe than sorry. Einige GT2 Fahrer habe ich deswegen gefühlt zehnmal überholt. Nach den ersten eher holprigen Überrundungen kam ich wie auch der Körperschweiß bei den Temperaturen, ganz gut in den Fluss. Kurz vor Ende der zweiten Rennstunde dann mein zweiter Boxenstopp mit der 3-Minuten-Regel. Nach dem Klogang war mein Auto bergab gerollt, ich hab die Bremse betätigt und wollte mich gerade vernünftig hinsetzen um die verbleibende Minute Standzeit abzusitzen als ich auf einmal den Ausgangsbildschirm sah. Hätte wohl lieber die Zündung angelassen.......naja, hab dann zähneknirschend das Finale verfolgt, das war schon ausgesprochen frustrierend trotz aller Vorbereitung gerade mit dem Boxenstopmenü welches ich nachwievor nicht wirklich sinnig finde, ein solches Ende zu erleben.

Aber ich freue mich wenn es mal wieder Power of Three heißen wird darauf, wieder dabei zu sein. Glückwunsch an die Klassensieger, und Danke für ein wirklich tolles Rennen. :)

#21022
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Vincent Jarschel, Jupp411, Franz, Thomas Brandt, Miernst

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 649
  • Karma: 16
  • Dank erhalten: 963

FlatOut389 antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

So, ich würde auch gerne noch ein paar Worte zu meinem Rennen sagen :)

Erstmal schließe ich mich meinen Vorrednern an, ein großes Dankeschön an die Orga, es lief alles rund und problemlos ab!

Zum Rennen:
Ich habe mir aufgrund meiner Pace in den Trainings und auch meiner anhaltenden Gaspedalprobleme (auf der Geraden bei Vollgas hatte ich spontan ab und zu einfach nur ca. 80-90% Pedalkraft, obwohl voll durchgetreten) rechnete ich mir nicht viel aus.Die Pedalprobleme hielten sich allerdings in Grenzen und im Quali konnte ich mit Platz 5 einen für mich sehr guten Startplatz herausfahren.
Der Start verlief dann etwas holprig (habe erst wieder dran gedacht, nachdem ich Vincents Stream im Nachhinein gesehen habe, wo er meinte, dass Martin Pater oder ich am Start geschlafen hätten), denn Mark Sauerbier fing vor uns ab der Startfreigabe bis die Eau Rouge hoch wie verrückt an zu warpen bei einem Ping von 200 bis 300.. das war echt unschön und ich denke wir hatten beide Angst, dass er bei Vollgas irgendwann mitten in uns wieder auftaucht^^
Danach hatte ich aber fast die ganze erste Stunde lang einen engen Fight mit Martin Pater und später noch Franz und MIchael Pirchheim, das hat wirklich echt Spaß gemacht! Leider holte mich irgendwann der Fehlerteufel ein, ich drehte mich in La Source ein.. danach war das FAhrzeug irgendwie bockig und ich konnte bis zum Stopp die Pace der anderen nicht mehr mitgehen..
Ich kam gerade so mit einer Zwei-Stopp-Strategie durch. Allerdings beim 3-Minuten-Stopp geschah mir ein Missgeschick.. Auto abgestellt, tanken und Reifen wechseln lassen.. auf's Klo gehen und wie der Kollege Truskat habe ich auch mein Fahrzeug dann rollend ein paar Meter weiter unten in der Boxengasse wieder gefunden.. habe dann noch extra 5 Sekunden gewartet, nachdem ich den Rückwärtsgang reingehauen habe.. dennoch rollte er kaum merklich weiter.
Konnte in der letzten Stunde noch ein bisschen mit Martin fighten, baute aber wieder einen Fehler ein und drehte mich hinter ihm weg.. gegen die BMWs war leider auch kein Kraut gewachsen, Michael Pirchheim war einfach schneller, zudem spielte der geringe Verbrauch des BMW auch eine wichtige Rolle. Aber sie machten einfach auch weniger Fehler und das war dann der springende Punkt!
Am Ende war ich aber mit dem 6. Platz durchaus zufrieden.. leider hat mein Gaspedal in der letzten halben Stunde wieder stärkere Macken gezeigt und die nächsten Tage (bis einschl. heute) funktioniert es noch schlechter.. ich werde es wohl austauschen müssen.

Zum Schluss aber noch zu den Überrundungen: Es grenzt an ein Wunder, dass ich nur ein einziges Mal richtig von einem LMP1 abgeschossen wurde, 5 Minuten vor Schluss. Dies geschah eigentlich ohne Not.. Platz war auch genug.. ein kleiner Stoß bei den Geschwindigkeitsutnerschieden reicht halt schon.. Aber einige müssen echt ein wenig an der Fahrweise beim Überrunden arbeiten, es kann nicht sein, dass viele Situation nur aufgrund von massivem Glück oder umsichtigen Fahren der langsameren Klassen ohne Crash ausgehen. Man kann nicht einfach irgendwo durchbrettern oder reinbremsen und denken "Hmm das wird eng, sehr eng.. aber wird schon gut gehen!"..
Aber man muss auch sagen, dass die meisten Überrundungen sehr gut funktioniert haben, insbesondere mit den LMP2s hatte ich kaum bis gar keine Probleme.

Bis zum nächsten mal, meine Corvette ist bereit! (meine Pedale dann hoffentlich auch wieder..)

#21025
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, Dürrer Eber, Franz, Martin Pater, Danny-Yoyo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 385
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 595

Dürrer Eber antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

Truskat B schrieb:

Moin zusammen,
ich möchte mich auch erstmal für die reibungslose Orga bedanken und selbst ein paar Takte über die Veranstaltung verlieren. Ich bin wahrlich kein großer R3E, und schon gar kein Spa Fan, aber mich hat die Endurance Herausforderung gereizt, und ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn mein Rennausgang es wahrlich gewesen ist.

Das Quali habe ich ganz gut hinbekommen mit meiner einzig gültigen Runde, der Rennstart verlief auch glatt. Leider hatte ich dann mehrfach meine üblichen Probleme mit dem Eindrehen in die Bus Stop und in der La Source. Dadurch habe ich jeweils massiv Zeit verloren weil immer Grüppchen in dem Moment hinter mir waren, better safe than sorry. Einige GT2 Fahrer habe ich deswegen gefühlt zehnmal überholt. Nach den ersten eher holprigen Überrundungen kam ich wie auch der Körperschweiß bei den Temperaturen, ganz gut in den Fluss. Kurz vor Ende der zweiten Rennstunde dann mein zweiter Boxenstopp mit der 3-Minuten-Regel. Nach dem Klogang war mein Auto bergab gerollt, ich hab die Bremse betätigt und wollte mich gerade vernünftig hinsetzen um die verbleibende Minute Standzeit abzusitzen als ich auf einmal den Ausgangsbildschirm sah. Hätte wohl lieber die Zündung angelassen.......naja, hab dann zähneknirschend das Finale verfolgt, das war schon ausgesprochen frustrierend trotz aller Vorbereitung gerade mit dem Boxenstopmenü welches ich nachwievor nicht wirklich sinnig finde, ein solches Ende zu erleben.

Aber ich freue mich wenn es mal wieder Power of Three heißen wird darauf, wieder dabei zu sein. Glückwunsch an die Klassensieger, und Danke für ein wirklich tolles Rennen. :)

Hey Johan,
das ist nicht schön, wenn man wegen sowas das Rennen beenden muß. Diesen Lernprozess haben wir aber alle durchgemacht
und um so mehr freut es mich, wenn du trotz dessen kämpferisch bleibst, nicht aufgibst und die Herausforderung für das nächste "Power of 3" annimmst.
Generell freut es die Orga, das diese Art Event eingeschlagen hat und die Leute es trotz aller Strapazen immer wieder fahren wollen.

beste Grüße
die Orga

#21026

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 385
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 595

Dürrer Eber antwortete auf das Thema: SPA-FRANCORCHAMPS POWER OF 3

So Männers,
hier ein kurzer Nachtrag zum Power of 3. Es gibt eine Ergebniskorrektur in der LMP1-Klasse.
Auf Grund eines irregulären Boxenstopps (13 Sekunden zu kurz gestanden) beim 3-Minuten Stopp von Malte Schneider, wird ihm eine 3 Minuten-Zeitstrafe nachträglich hinzugefügt.
Damit ergibt sich folgendes Endergebnis:

1. Platz: Daniel Frommelt
2. Platz: Reginald Barker
3. Platz: Chris Frommelt
4. Platz: David Glass
5. Platz: André Jagenteufel
6. Platz: Julian Sievert
7. Platz: Malte Schneider

Ich hatte Malte angeschrieben, er hat sich dazu geäußert und akzeptiert die Strafe und von daher ist alles in Butter.

PS: die Orga sieht alles :-)

#21046
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcus Spelling, ClipLucas, Danny-Yoyo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutretten.

Moderatoren: mat.schoberMarcus SpellingJupp411JaretAkkl_BCdnbFranzD. Glass[ABGF]Christian Paul
Ladezeit der Seite: 2.133 Sekunden
Du bist hier:

Sponsoren:

TS3-Sever sponsored by  

TS Inline BlueLight RGB

 

Top Menu

Über Abgefahren:

Wir sind die Abgefahren-Community! Bei uns findet ihr alles rund ums Simracing. Wir bieten euch Spaß und Unterhaltung durch Dookie, wie auch durch eine große, aktive Community; Communityrennen mit Dookie, Eventveranstaltungen und der Möglichkeit an verschiedenen Ligen teilzunehmen.

 

Wir tragen alle Kosten privat, aber wenn Ihr uns unterstützen und ein kleines Trinkgeld zukommen lassen möchtet, könnt Ihr das über den folgenden Link tun:

 

 

 

Follow Us:

social icon social icon social iconsocial icon 

S5 Box

CB Login

Bitte den Button unten benutzen

Registrieren